Durchstich der Durchmesserlinie

In Zürich frisst sich am Montag die Tunnelbohrmaschine durch die letzten 35 Zentimeter des Weinbergtunnels, dem Herzstück der neuen Durchmesserlinie. Diese wird den Zürcher Hauptbahnhof dereinst direkt mit Oerlikon verbinden.

Weitere Themen:

  • Urteile im Münchner Schlägerprozess erwartet
  • Moritz Leuenberger als neuer Verwaltungsrat von Implenia vorgeschlagen
  • Mann in Zürich Wiedikon niedergestochen
  • ETH-Professor Hansjürg Leibundgut sorgt mit neuer Energiespeicherung für Aufsehen
  • Fussball-Cup: FCZ gegen YB, GC gegen Sion

Moderation: Roger Steinemann