Ein Kompromiss nach zähem Ringen

Die Baukommission des Kantonsrats einigt sich beim umstrittenen Gesetz zum Mehrwertausgleich. Der Hintergrund: Wird auf einem Acker eine neue Siedlung gebaut, wird das Land wertvoller. Das Gesetz soll regeln, wie viel Geld der Landeigentümer an Gemeinde und Kanton abgeben muss. Weitere Themen:

Krane vor dem Sonnenuntergang
Bildlegende: Was passiert mit dem Geld, wenn ein Bauland mehr Wert hat? Keystone
  • Kein Verfahren gegen den SVP-Politiker Stefan Locher.
  • In Winterthur brauchen mehr Jugendliche psychiatrische Hilfe.