«Ein unanständiges Geschenk»

Der Kanton Zürich stellt den Gemeinden in einem Lehrer-Pool zusätzliche Stellen zur Verfügung. Diese können in den Gemeinden eingesetzt werden, wenn es dort Engpässe gibt. Allerdings: Verschiedene Gemeinden wollen davon gar keinen Gebrauch machen - aus Kostengründen.

Die Zusatzlehrer sollen den Gemeinden bei Engpässen helfen.
Bildlegende: Die Zusatzlehrer sollen den Gemeinden bei Engpässen helfen. KEYSTONE

Weitere Themen:

  • Das Elektrizitätswerk des Kantons Zürich finanziert keine grossen Solaranlagen mehr.
  • Vandalen auf Friedhof Zürich-Witikon.
  • Winterthurer Schüler protestieren mit Rap-Video gegen Sparmassnahmen im Bildungsbereich.
  • Schwieriges Jahr für Zürcher KESB: Rückblick mit KESB-Präsident Ruedi Winet.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Freudiger