Ende der ausserordentlichen Lage im Kanton Zürich

Der Kanton Zürich soll ab morgen Freitag zur ordentlichen Lage zurückkehren. Damit legt auch der sogenannte Corona-Ausschuss seine Arbeit nieder. An einer Medienkonferenz zogen Regierungsräte Silvia Steiner, Ernst Stocker und Mario Fehr Bilanz über diese spezielle Zeit.

Menschen stehen in einer Reihe mit 2 Meter Abstand Markierungen am Boden.
Bildlegende: Die Abstandsregel von zwei Meter bleibt weiter bestehen. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Mehr häusliche Gewalt wegen Corona in Schaffhausen: Die Polizei musste knapp doppelt so häufig ausrücken, wie im Mai leztes Jahr.
  • Ehemalige Besitzerin des Corbusier-Pavillions Heidi Weber unterliegt auch vor Bundesgericht: Der Corbusier-Pavillion im Seefeld muss nicht ihren Namen tragen. 
  • Auf keinen Fall mehr Starts und Landungen am Abend: Der Flughafen-Schutzverband wehrt sich gegen einen geplanten neuen Rollweg. 

Moderation: Nadine Markwalder, Redaktion: Fanny Kerstein