Endlagerstandorte für radioaktive Abfälle vom Bund bestätigt

Der Bund hat die Arbeit der NAGRA geprüft und akzeptiert die sechs vorgeschlagenen, möglichen Standorte für ein Atomendlager. Der Südranden, das Zürcher Weinland und der Nordfuss der Lägern bleiben also auf der Liste.

Weitere Themen:

  • Verhandlung: Das Zürcher Obergericht überprüft lebenslange Verwahrung der «Parkhausmörderin» 
  • Ausgebrannt: Die Firma Landert in Embrach produziert ab heute keine Fondue-Caquelons mehr
  • Abstimmungsvorschau: Ein neues Justizgesetz für Schaffhausen
  • Rückblick: Worte des Monats Februar

Beiträge

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Barbara Seiler