Entlastung der Gemeinden durch Spitalfinanzierung

Mit dem neuen Gesetz zur Spitalfinanzierung werden die Gemeinden im Kanton Zürich insgesamt um 150 Millionen Franken entlastet. Allerdings profitieren nicht alle Gemeinden, für die Stadt Zürich beispielsweise ist es ein Nullsummenspiel.

Weitere Themen:

  • Tamedia hat gutes halbes Jahr hinter sich, Martin Kall geht
  • Zwei neue Wohnhäuser für Studenten in Zch. Affoltern
  • SH will definitiv Ausstieg aus Atomenergie
  • 80 Jahre Wohnbedarf
  • Worte des Monats

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Margrith Meier