Erb-Pleite: Ex-Konzernchef muss Gefängnisstrafe absitzen

Rolf Erb, der letzte Chef des Winterthurer Erb-Konzerns, muss definitiv für sieben Jahre ins Gefängnis. Er ist mit seiner Beschwerde vor dem Bundesgericht abgeblitzt.

Freitreppe und Eingang des Bundesgerichts in Lausanne
Bildlegende: Der Gang vor Bundesgericht brachte für den Winterthurer Unternehmer nicht den gewünschten Erfolg. Keystone

Weitere Themen:

  • Universität Zürich organisiert Bachelor- und Masterstudium neu.
  • Farbanschlag auf das EVP-Sekretariat in Zürich.
  • «dada 100 zürich 2016»: Das Programm zum 100-jährigen Dada-Jubiläum.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Margrith Meier