Erb-Prozess: Neue Anwälte wollen Verhandlung vertagen

Am Montag sollte in Winterthur der Prozess gegen den ehemaligen Chef des Winterthurer Erb-Imperiums, Rolf Erb, eröffnet werden. Kurz vor Verhandlungsbeginn hat Erb nun aber seine Pflichtverteidiger ausgetauscht - und seine neuen Verteidiger fordern einen Aufschub, um sich einlesen zu können.

Weitere Themen:

  • Ein Nachspiel nach dem Chaos im Zugverkehr: SBB prüfen Strafanzeige gegen unbekannt
  • Ein Preis für Integrationsarbeit: Der Kanton Zürich will gute, neue Ideen auszeichnen
  • Ein weiterer Abgang beim FC Zürich: Auch Xavier Margairaz kehrt dem Club den Rücken

Moderation: Vera Deragisch