Erstmals Geburtenüberschuss in der Stadt Zürich

Das Bevölkerungswachstum in der Stadt Zürich nimmt weiter zu. Einerseits ziehen mehr Personen in die Stadt als weg ziehen, andererseits werden mehr Kinder geboren als Einwohner sterben. Für diese Zunahme war bisher vorwiegend die ausländische Bevölkerung verantwortlich.

Seit dem Jahr 2009 steigen die Geburten nun auch bei der Schweizer Bevölkerung - zum ersten Mal seit 45 Jahren. Dies zeigen die neuesten Zahlen des Statistischen Amtes der Stadt Zürich.

Weitere Themen:

  •  Luftqualität in der Region besser aber noch nicht gut
  • Todesursache des Bodypackers in Schaffhausen geklärt
  • Sechseläuten-Parkplätze fallen vorüber gehend weg
  • Mit Extrazug und Extrabus ans Winterthurer Albanifest

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Hans-Peter Künzi