Explosion in Fehraltorf: Spurensicherung bis um Mitternacht

In Fehraltorf sind am frühen Freitagabend vier Buben bei einer Explosion zum Teil schwer verletzt worden. Die Kantonspolizei hat aufwändige Ermittlungen aufgenommen. Zur Ursache der Explosion kann sie derzeit noch keine Angaben machen.

Ein Truck und Zelte der Polizei stehen im Scheinwerferlicht vor einer Scheune.
Bildlegende: Bis spät in die Nacht sichern die Spezialisten Spuren, um die Ursache der Explosion zu finden. SRF

Weitere Themen:

  • Pro Uetliberg sammelt Unterschriften für die Wiedereröffnung des Gasthauses Baldern.
  • Voléro verliert den Erfolgstrainer Zoran Terzic.
  • Welchen Wert hat ein Menschenleben? Das Theater Kanton Zürich bringt Gotthelfs «Die schwarze Spinne» auf die Bühne.

Moderation: Barbara Seiler