Fackelwurf vom «Schand-Derby» jetzt vor Gericht

Der FCZ-Fan, der im vergangenen Oktober im Letzigrund-Stadion eine brennende Fackel in einen GC-Fansektor geworfen hat, steht vor dem Bezirksgericht Zürich. Die Anklage verlangt eine teilbedinge Strafe, die Verteidigung eine Geldstrafe.

Weitere Themen:

  • Klotener Eishockey-Junioren planen ihre Zukunft nach einem Konkurs der Flyers
  • Zürcher Mannebüro berät 2011 fast 2000 Männer, so viele, wie im Vorjahr
  • Zürcher Regierungsrat möchte Kunsthalle Zürich mit einer Million Franken unterstützen

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Peter Fritsche