Fast eine Milliarde Franke für die Prämienverbilligung

Im kommenden Jahr werden im Kanton Zürich rund 970 Millionen Franken für individuelle Prämienverbilligungen bei der obligatorischen Krankenversicherung ausgegeben. Der Kantonsbeitrag steigt auf 463,3 Millionen Franken. Das sind rund 60 Millionen Franken mehr als 2019.

Bildlegende: Keystone

Die weiteren Themen der Sendung:

  • Über die Gleise vom Kreis 4 in den Kreis 5. In Zürich beginnen die Bauarbeiten für den Negrellisteig.
  • Der Borkenkäfer macht den Gemeinden zu schaffen. Thalwil, Oberrieden und Langnau am Albis erhalten vom Kanton 150'000 Franken für Forstarbeiten.
  • Der Einbürgerungsprozess wird digitaler. Ab 2022 können Ausländerinnen und Ausländer ihre Gesuche digital einreichen.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Dorotea Simeon