Feuerteufel von Elgg: Prozessbeginn

Über 30 Brände werden dem sogenannten Feuerteufel von Elgg zugeschrieben. Heute steht ein junger Mann aus dem Dorf vor Gericht, der die Bränd gelegt haben soll. Er war Mitglied der freiwilligen Feuerwehr von Elgg. Die Staatsanwaltschaft fordert 5 Jahre Haft.

Über 30 Brände soll der Feuerteufel von Elgg gelegt haben - auch in der Reithalle.
Bildlegende: Über 30 Brände soll der Feuerteufel von Elgg gelegt haben - auch in der Reithalle. Keystone

Weitere Themen:

  • Mitspracherecht für die Quartierbevölkerung beim Asyl-Bundeszentrum in Zürich-West.
  • Gute Zahlen für die Privatbank Vontobel.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Nicole Freudiger