Fiala kürzt Aids-Hilfe-Honorar

Die Zürcher FDP-Nationalrätin Doris Fiala reduziert ihre Entschädigung für ihr Ehrenamt als Präsidentin der Aids-Hilfe. Statt 50'000 wird sie noch 30'000 Franken erhalten. Damit entzieht sich die Aids-Hilfe Schweiz der Gefahr, das Zewo-Gütesiegel zu verlieren.

Weitere Themen:

  • Zürcher Regierungsrat soll Flüge am frühen Morgen und späten Abend reduzieren
  • Schaffhauser Kantonalbank schliesst 2011 mit Rekordgewinn ab
  • Winterthur überbrückt Platzmangel in den Schulzimmern mit Pavillons und Provisorien
  • Frauen der ZSC Lions feiern ihren Meistertitel
  • «Das Zelt» lüftet sein Erfolgsgeheimnis zum Beginn des 10. Spieljahrs

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Peter Fritsche