Fichtensterben im Kanton Zürich

Der Klimawandel macht der häufigsten Baumart im Kanton Zürich immer mehr zu schaffen. 2019 mussten Forstarbeiter so viele Fichten fällen, wie noch nie in den letzten 30 Jahren. Schuld ist der Borkenkäfer, der sich in den heissen und trockenen Sommern stärker ausbreiten kann.

Fichte (Rottanne)
Bildlegende: Die häufigste Baumart im Kanton Zürich leidet immer mehr unter dem Klimawandel Keystone

Weitere Themen:

  • Wegen früher Froschwanderungen montiert der Kanton Zürich schon jetzt Schutzzäune für Amphibien.
  • linke und rechte Politiker im Zürcher Stadtparlament spannen häufiger zusammen.
  • CH-Rekord: 3,5 Millionen Franken Einnahmen für spezielle Autonummern im Kanton Zürich.

Moderation: Fanny Kerstein