Fit für die neue Zeit: Schaffhausen muss Sirenen auswechseln

Achtzig Sirenen stehen im Kanton Schaffhausen bereit, um die Bewohner bei Katastrophen zu warnen. Doch ihre Technik ist veraltet. Noch im nächsten Jahr muss der Kanton deshalb über die Hälfte ersetzen. Kostenpunkt: 400'000 Franken.

Sollen auch bei Stromausfall funktionieren: Die Sirenen in der Schweiz.
Bildlegende: Sollen auch bei Stromausfall funktionieren: Die Sirenen in der Schweiz. Keystone

Weitere Themen:

  • Winterthur wählt: Die Interviews mit den Stadträten Nicolas Galladé (SP) und Barbara Günthard-Meier (FDP)
  • Kein Abwärtstrend: Zahlen der Kindsmisshandlungen stagnieren.
  • WEF-Direktflüge ab Dübendorf: Verzögerungen wegen Missverständnissen.
  • Zürcher Hochschulen gegen die SVP-Masseneinwanderungsinitiative.
  • Vorläufig fertig «Kleines Paradies»: Schaffhauser Image-Kampagne macht Pause.
  • Zwanzig Jahre Drogenabgabe in der Stadt Zürich.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Dorotea Simeon