Flugplatz Dübendorf: Gemeinden wollen Flugregime einschränken

Ihr alternatives Flugkonzept hat der Bund abgeschmettert: Auf dem Flugplatz Dübendorf sollen vor allem Geschäftsflieger starten und landen. Nun kämpfen die Gemeinden dafür, dass sie dies nicht frühmorgens oder spätabends tun.

Fallschirmspringer über dem Flugplatz Dübendorf
Bildlegende: Fallschirme wären lautlos. Doch in Dübendorf sollen Geschäftsflieger landen.

Weitere Themen:

  • Rosskur für Winterthurer Pensionskasse
  • Bürgerliche Parteien fordern gesetzliche Grundlage für Sozialhilfedetektive.
  • Stresstest zeigt: Die meisten Sechseläuten-Pferde haben keine Probleme.
  • Schaffhauser Schulrat-Präsidentin nimmt Stellung zu angeblichen Gewalt- und Radikalisierungstendenzen in einem Schulhaus.
  • «Homevideo»: Das Theater Kanton Zürich widmet sich dem Thema Cybermobbing.
  • 100 Jahre EVP Zürich: Hanspeter Hugentobler, designierter Parteipräsident, zu Gast im Studio

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Barbara Seiler