GC-Fans organisieren Extra-Züge wieder selber

Die SBB kann aufatmen. Für die Fussball-Rückrunde hat sich eine Gruppe aus der «GC-Fanszene» bereit erklärt, wieder selber die Verantwortung für den Fan-Transport an Auswärtsspiele zu übernehmen. Die Dachorganisation IG GC hatte Ende November entnervt die Notbremse gezogen.

Eine Gruppe aus der «GC Fanszene» sorgt künftig für klare Verhältnisse bei der Reise an Auswärtsspiele.
Bildlegende: Eine Gruppe aus der «GC Fanszene» sorgt künftig für klare Verhältnisse bei der Reise an Auswärtsspiele. Keystone

Weitere Themen:

  • Stadt Zürich: Zu wenig Geld für eine neue Pestalozzi-Wiese.
  • Jugendstraftäter Carlos rebelliert und wird verlegt.
  • ZSC Lions besiegen Rapperswil Jona Lakers mit 9:3.

Moderation: Nicole Freudiger