Gegen Gewalt und Vandalismus: Videokamers am Bahnhof Uster

Die Stadt Uster stellt zusammen mit der SBB am Bahnhof Uster neun Überwachungskameras auf. Sie sollen den Passagieren mehr Sicherheit vermitteln und vor Sachschäden schützen. An anderen Zürcher Bahnhöfen habe sich die Videoüberwachung bewährt.

Weitere Themen:

  • Stadt Zürich möchte neue Fussgängerzonen an der Bahnhofstrasse schaffen
  • SVP Schaffhausen empfiehlt ein Nein zur Rhybadi-Abstimmung vom 17. Juni
  • Kollision zwischen Forchbahn und Auto fordert einen Schwerverletzten
  • Pfadi Winterthur gewinnt Hinspiel um Platz 3 gegen BSV Bern-Muri ganz knapp

 

 

Moderation: Dorotea Simeon