Geiseldrama in Zürich: Hinweise auf Beziehungsdelikt?

Nach der tödlichen Geiselnahme am Freitagmorgen in der Stadt Zürich berichten Angehörige gegenüber verschiedenen Medien, dass eines der Opfer die Ex-Freundin des mutmasslichen Geiselnehmers gewesen sei. Die Zürcher Kantonspolizei will das derzeit nicht bestätigen, die Ermittlungen dauern an.

Polizeifahrzeuge beim Einsatz wegen einer Geiselnahme im Zürcher Stadtkreis 3.
Bildlegende: Die Polizei war seit den frühen Morgenstunden mit einem Grosseinsatz vor Ort. SRF

Weitere Themen:

  • Nach angeblich hoher Sterberate bei Herzoperationen: Die Zürcher Gesundheitsdirektion will regelmässige Berichte zur Zusammenarbeit im Kinderspital.
  • Nach Unfall mit einem Boot im Rhein: Schaffhauser Schiffsführer erhalten Anzeige wegen grossangelegter Such- und Rettungsaktion.
  • Drei Anbieter von E-Trottinetts mit je 100 Fahrgeräten bieten neu ihre Dienste in der Stadt Winterthur an.
  • In Männedorf setzt sich der Fischotterverein für den Erhalt seiner Anlage ein und damit für den Erhalt des Wappentiers.

Moderation: Dorotea Simeon