Gemeinsames Sorgerecht: Zürcher Vater verliert vor Bundesgericht

Bei einer Scheidung oder bei unverheirateten Paaren erhalten grundsätzlich beide Eltern das Sorgerecht für ihre Kinder. So steht es im Gesetz. Wenn Eltern jedoch ständig heftig streiten, kann einem Teil das Sorgerecht entzogen werden. Dies hat das Bundesgericht entschieden.

Streitende Eltern und ihr Kind.
Bildlegende: Wenn Eltern zu oft und heftig streiten, kann einem Teil das Sorgerecht entzogen werden. keystone

Weitere Themen:

  • Im Kanton Zürich sollen alle Gemeinden zusammen für Heimaufenthalte von Kindern zahlen.
  • Stimmrechtsbeschwerde gegen Innovationspark.
  • Die Schaffhauser Kulturszene erhält eine eigene Internet-Plattform.
  • «Zürich Untergrund - die Stadt unter der Stadt»: Ein Buch zeigt die überraschenden Seiten der Limmatstadt.