«Geniessen Sie das Züri-Fäscht 2019 aus vollem Herzen»

Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch hat um 17 Uhr das Züri-Fäscht 2019 eröffnet. Bis Sonntagabend locken waghalsige Bahnen, bunte Lichtspektakel und jede Menge Essens- und Verkaufsstände Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt und rund um das Zürcher Seebecken.

Eine Schar Menschen lehnt sich ans Geländer beim General-Guisan-Quai, um den Startschuss zum Züri-Fäscht mitzuerleben.
Bildlegende: Stadtpräsidentin Corine Mauch gab auf einem Boot den Startschuss zum Züri-Fäscht 2019. SRF

Weitere Themen:

  • Weniger Lärm dank Tempo 30 nachts: Ein Versuch in der Stadt Zürich bringt spürbare Erleichterung.
  • Nach Bundesgerichtsurteil gegen einen Fluglotsen: Am Flughafen Zürich kommt es wegen vielen Krankmeldungen zu Verspätungen.
  • JU-Air stellt sich in Dübendorf neu auf: Die Wartung wird ausgelagert.
  • Ersatzwahl für den Stadtrat Winterthur: Es zeichnet sich eine rekordtiefe Wahlbeteiligung ab.
  • Viel Tanz am 40. Theaterspektakel: Was das Programm sonst noch alles verspricht.
  • Wie ein Guru die Stadt Winterthur in Atem hielt: Der SRF-Podcast «Himmelblau» geht den Ereignissen in den 1970-er-Jahren auf den Grund.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: David Vogel