Gerichtspsychiater Frank Urbaniok muss kürzertreten

Frank Urbaniok gehört zu den bekanntesten Psychiatern der Schweiz. Er hat die Art und Weise, wie Gewaltverbrecher beurteilt werden, verändert und geprägt. Nach über 20 Jahren muss er die Leitung des psychiatrisch-psychologischen Dienstes des Kantons Zürich wegen einer schweren Krankheit abgeben.

Mann mit kurzen Haaren und Ohrring
Bildlegende: Frank Urbaniok hat das Zürcher Justizwesen in den letzten 20 Jahren mitgeprägt. Keystone

Weitere Themen:

  • Doppelstock-Autobahn durchs Limmattal? Kanton Zürich und die betroffenen Gemeinden zeigen sich offen für innovative Idee.
  • Trockenheit: Weitere Zürcher Gemeinden sprechen Feuerverbote aus.
  • Spezieller Fund: Python in der Näche der Kirche Fluntern entdeckt.
  • Sommerserie: Der jahrelange Kampf gegen die Bahn 2000.

Moderation: Hans-Peter Künzi