Gewalt- und Pornodarstellungen nehmen unter Jugendlichen zu

Immer häufiger überschreiten Jugendliche Online ihre Grenzen: gegenüber 2016 wurden 2018 dreimal mehr Jugendliche verzeigt, weil sie Gewaltvideos weiterverschickten oder selbst herstellten. Auch verschickten sie häufiger pornographisches Material von sich selbst.

Jugendliche tippen auf ihre Smartphones
Bildlegende: iele Jugendliche leiten gewaltätige oder pornografische Filme gedankenlos weiter Keystone

Weitere Themen:

  • Das neue Abfallkonzept der Street-Parade funktioniert.
  • FCZ-Fan schlägt Familienvater nieder.
  • Spital Bülach: Versorgung mit Rettungsdienst im Zürich Unterland bewährt sich.

Moderation: Nadine Markwalder, Redaktion: Nicole Marti