Gewerkschaften kritisieren Stadtzürcher Lohnpolitik

VPOD und Gewerkschaftsbund verstehen nicht, weshalb der Zürcher Stadtrat vom städtischen Personal höhere Arbeitnehmerbeiträge für die Pensionskasse verlangt.

Mann mit Brille und Bleistift beim Gestikulieren
Bildlegende: In der Kritik: der Stadtzürcher Finanzvorsteher Daniel Leupi Keystone

Weitere Themen:

  • Die Zürcher SVP plant eine Volksinitiative, um Hausbesetzer künftig für Polizeieinsätze zur Kasse zu bitten.
  • AuslandzürcherInnen können ab sofort elektronisch abstimmen, E-Voting für alle kommt aber erst ab 2020.
  • Der Zürcher Kantonsratskandidat Blerim Bunjaku hat ein "Schweizermacher-App" in Quizform entwickelt.
  • Zum 100. Geburtstag seiner Grafischen Sammlung zeigt das Zürcher Kunsthaus die Ausstellung "Meisterzeichnungen".