Giftgrüne Limmat

Umweltaktivisten haben heute Mittag das Wasser der Limmat in der Zürcher Innenstadt grün gefärbt. Die Aktion erregte grosse Aufmerksamkeit bei der Bevölkerung und in den Medien. Die Stadtpolizei untersucht den Vorfall. Bereits klar ist: Bei der Farbe handelt es sich um ungefährliches Uranin. 

Bildlegende: Stadtpolizei Zürich

Weitere Themen:

  • Die Winterthurer Parkplatzverordnung könnte zustande kommen, die zuständige Kommission hat einen Kompromis gefunden.
  • Der S-Bahn-Schubser vom Zürcher HB muss ins Gefängnis, er ist vor Bundesgericht abgeblitzt.
  • Der berühmte Fotograf Robert Frank, geboren 1924 in Zürich, ist 94-jährig gestorben.
  • Marionna Schlatter kandidiert für die Grünen für den Ständerat. Das grosse Interview.

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: David Vogel