Grosse Anti-Rassismus-Kundgebung in der Stadt Zürich

Mehrere tausend meist schwarz gekleidete Menschen haben am Nachmittag in der Stadt Zürich gegen Rassismus demonstriert. Die Stadtpolizei tolerierte die Kundgebung und begleitete den Umzug durch die Innenstadt. Am späteren Nachmittag kam es beim Stadelhofen zu Ausschreitungen. 

Menschen in schwarzer Kleidung halten Transparente mit der Aufschrift "Black Lives Matter" und "Stop Racism" an einer Kundgebung am vergangenen Wochenende in der Stadt Zürich in die Höhe.
Bildlegende: Schon vergangenes Wochenende hatten mehrer hundert Menschen in Zürich gegen Rassismus demonstriert. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Arbeit der Dialog-Teams der Stadtpolizei Zürich an unbewilligten Demonstrationen.
  • Der Bezirksrat verordnet im langwährenden Schulstreit in der Gemeinde Horgen den Beteiligten ein Gruppencoaching. 
  • Die Zürcher Baudirektion reicht gegen den Sprayer Harald Naegeli Strafanzeige wegen Graffitis an Kantonsschulen ein.

Moderation: Dorotea Simeon