Grosser An'Nur-Prozess in Winterthur

Zehn Männer aus dem Umfeld der An'Nur-Moschee stehen vor Gericht. Ihnen wird vorgeworfen, zwei Männer bedroht, geschlagen und eingesperrt zu haben. Die Angeschuldigten streiten alles ab.

Polizei und Absperrgitter vor dem Bezirksgericht
Bildlegende: Polizei und Absperrgitter vor dem Bezirksgericht Keystone

Die weiteren Themen:

  • Die Stadt Winterthur will sicherer werden. Ihr Rezept: Ein neues Sicherheitskonzept.
  • Der Rekordsommer: 2,3 Millionen Badegäste wurden in der Stadt Zürich gezählt. So viele wie noch nie.
  • Gute Nachrichten für die Bahn-Pendler im Zürcher Oberland. Es kommt der Halbstundentakt.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Nicole Freudiger