Grüne gehen wegen Kulturlandinitiative vor Bundesgericht

Die Grünen wollen den Entscheid des Zürcher Kantonsrates, ihre Kulturlandinitiative zu begraben, nicht akzeptieren. Sie gelangen mit einer Stimmrechtsbeschwerde ans Bundesgericht. Diese habe gute Chancen, sagt Staatsrechtsexperte Alain Griffel im Interview.

Wieviel Kulturland braucht der Kanton Zürich? Das bleibt umstritten.
Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • «Kristallnacht-Twitterer» verurteilt
  • Schaffhauser Landeskirchen müssen 2015 mit 400'000 Franken weniger auskommen
  • Kunstförderin Hortense Anda-Bührle gestorben
  • Fast zwei Millionen Passagiere bei den Schaffhauser Verkehrsbetrieben
  • Banküberfall in Adliswil
  • GC kriegt nun doch eine Super-League-Lizenz
  • Rheinfallabstimmung facht Diskussion über Energiewende neu an
  • «Musig am Zürisee» - ein neues Festival bringt Konzerte

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Barbara Seiler