Hallenstadion rentiert auch dank hohen Ticketpreisen

Weniger Vorstellungen und trotzdem ein Gewinn: die Hallenstadion Zürich AG ist zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2012. Ein Grund für den Erfolg sind die hohen Billettpreise, die in Zürich verlangt werden können. Doch ewig kann es so nicht weiter gehen.

Manchem Fan ist kein Preis zu hoch, oder täuscht der Eindruck?
Bildlegende: Manchem Fan ist kein Preis zu hoch, oder täuscht der Eindruck? Keystone

Weitere Themen:

  • Crowdfunding fürs Stadtfest Winterthur ist erst zaghaft angelaufen
  • Raum Zürich profitiert im neuen SBB-Fahrplan von der neuen Durchmesserlinie
  • Diebischer Fuchs sammelt über 42 Schuhe aus einem Quartier in Neunkirch
  • Theatersport für Couch Potatoes: das Zurich Impro Festival
  • Ein «Mönsterli» aus Rafz erobert die Welt der Handy-Spiele

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Christoph Brunner