Halteplätze für Fahrende im Kanton Zürich verzweifelt gesucht

Es ist ein klarer Auftrag des Kantons Zürich, mehr Plätze für Fahrende bereitzustellen. Doch reihum erhält er Absagen von Gemeinden, die einen solchen Platz zur Verfügung stellen könnten. Mehr provisorische Halteplätze könnten nun eine Zwischenlösung sein.

In einer Gemeinde prangt eine grosse Tafel mit der Aufschrift Transitplatz Nein.
Bildlegende: Zürcher Gemeinden sperren sich gegen die Schaffung von Halteplätzen für Fahrende. Keystone

Weitere Themen:

  • In Zürich wird häufiger zu härteren Drogen gegriffen.
  • 440'000 Franken aus dem Zürcher Lotteriefonds für die Stiftung Obere Mühle in Dübendorf.
  • Raubüberfall auf Bijouterie im Zürcher Niederdorf.
  • Neue Laserbehandlung gegen Nierensteine am Zürcher Universitätsspital.
  • ZSC Lions verpflichten Nationalspieler Sven Andrighetto für fünf Jahre.

Moderation: Pascal Kaiser, Redaktion: Nadine Markwalder