Hauptangeklagter zieht Urteil von München weiter

Im Fall München zieht der Hauptangeklagte das Urteil weiter. Er wurde zu 7 Jahren Haft verurteilt. Die anderen beiden Jugendlichen fechten ihre Urteile nicht an. Auch die Staatsanwaltschaft verzichtet auf einen Weiterzug.

Weitere Themen:

  • Stadtrat Daniel Leupi rechtfertigt Polizeieinsatz vom Sonntag
  • Vorwürfe der Autonomen Schule gegen Stadtpolizei Zürich
  • Massnahmen für Nachwuchs in Gesundheits-Berufen
  • Worte des Monats November 2010

 

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Oliver Fueter