Hazel Brugger erobert das Schaffhauser Publikum

Die Zürcher Unterländerin Hazel Brugger ist am Samstagabend im Stadttheater Schaffhausen mit dem renommierten Salzburger Stier ausgezeichnet worden. Der bedeutendste Kabarett-Preis im deutschsprachigen Raum bedeutet ihr viel, ohne ihn aber allzu ernst zu nehmen.

Hazel Brugger auf der Bühne des Stadttheaters Schaffhausen.
Bildlegende: Hat das Publikum mit ihrem bitterbösen Humor im Sack. Keystone

Weitere Themen:

  • Eine Krähe verursachte am Bahnhof Winterthur einen Kurzschluss - der regionale Bahnverkehr war stundenlang gestört.
  • Das 20. Filmfestival Pink Apple in Zürich und Frauenfeld verzeichnet mit 10'000 Eintritten einen neuen Besucherrekord.
  • Mutmassliche FCZ-Anhänger gehen in Fehraltorf auf zwei GC-Fans los.
  • Der neue CEO der Schaffhauser Luxusuhrenherstellerin IWC Christoph Grainger spricht als Regionaljournal-Wochengast über Zukunftspläne und Erfolgsrezepte.

Moderation: Dorotea Simeon