Höhere Hürden für den Eintritt ins Berufsvorbereitungsjahr

Die Berufswahlschulen im Kanton Zürich sollen nur noch Jugendliche aufnehmen, die tatsächlich über ein «Bildungsdefizit» verfügen. Dieser Beschluss des Bildungsrates wird auf diesen Sommer umgesetzt. Die Berufswahlschulen setzen deshalb neu unter anderem auf ein Schreiben der Lehrpersonen.

Eine jugendliche Schülerin stützt den Kopf auf beide Hände, im Hintergrund eine Tafel mit gelben und roten Notizzetteln drauf.
Bildlegende: Nicht allen fällt der nahtlose Übergang von der Sekundarschule ins Berufsleben leicht. Keystone

Weitere Themen:

  • Stabübergabe beim Gewerbeverband des Kantons Zürich.
  • Deutlich mehr Flugpassagiere im April, als vor einem Jahr.
  • Zürcher Obergericht verschärft Strafe für Angriff mit einem Messer.

Moderation: Barbara Seiler