Hunderte Lärmklagen und vorübergehende Parksperrungen in Zürich

Das warme Wetter am Auffahrtstag lockte die Bevölkerung in Scharen ins Freie. Die Stadtpolizei Zürich musste rund 40 Mal ausrücken, weil die geltenden Coronaregeln nicht eingehalten wurden. Zudem mussten mehrere Grünflachen vorübergehend gesperrt werden, weil zu viele Menschen anwesend waren.

Am Zürichsee tummeln sich trotz Corona zahlreiche Menschen.
Bildlegende: Das schöne Wetter an Auffahrt lockte zahlreiche Menschen an den See und in die Zürcher Parkanlagen. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Die Zürcher Regionalspitäler fordern nach der Coronakrise mehr politische Anerkennung.
  • Der Zürcher Filmemacher Rolf Lyssy erhält eine Auszeichnung für sein Lebenswerk.
  • Im Winterthurer Stadtratsrennen verzichtet die AL auf eine eigene Kandiatur.

Moderation: Dominik Steiner, Redaktion: Dorotea Simeon