«Ich finde es unerträglich, wenn Leute so angegriffen werden»

Die neue Ratspräsidentin des Zürcher Gemeinderates, Dorothea Frei (SP), geisselte in ihrer Antrittsrede unter anderem die verrohten Sitten im Parlament. In ihrem Amtsjahr will sie deshalb dem Rat bessere Manieren beibringen.

Dorothea Frei (SP).
Bildlegende: Dorothea Frei (SP). KEYSTONE

Weitere Themen:

  • Sexting-Prozess am Bezirksgericht Horgen: Staatsanwaltschaft prüft Weiterzug des Urteils.
  • Fussball: GC bleibt im Meisterrennen auf Platz 2.
  • Volleyball: Sieg von Volero Zürich zm Auftakt der Club-WM.

Moderation: Christoph Brunner