«Im Extremfall muss die Gemüsebrücke abgebrochen werden»

Der Kanton Zürich arbeitet zur Zeit an einem Hochwasserkonzept. Das Prinzip: Aus der Sihl wird Wasser in den Zürichsee abgelassen. Damit steigt auch der Pegel der Limmat. Nur: In der Limmat steht ein Hindernis, die Gemüsebrücke. Nun prüft der Kanton, ob die Gemüsebrücke weg muss.

Blick auf die Limmat vom Zürichsee aus.
Bildlegende: Die Gemüsebrücke ist die niedrigste - und deshalb bei Hochwasser eine Gefahr.

Weitere Themen:

  • «Stellenabbau nicht ausgeschlossen»: Der Schaffhauser Volkswirtschaftsdirektor Ernst Landolt zum Euro-Kurs.
  • «Die Tournee ist eine Chance»: Die Bilder der Villa Flora gehen auf Reisen.
  • «Fluglotse ist ein Traumberuf»: Die Reportage aus dem Tower.
  • Lösung für den Streit um Hafenkran-Souvenirs.
  • Elektrizitätswerke des Kantons Zürich machen mehr Gewinn.

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Nicole Marti