Immer mehr Jugendliche verschicken illegale Pornos per Handy

Die neue Zürcher Kriminalstatistik zeigt: Die Anzahl Delikte bleibt auch 2018 stabil. Aber sie verändern sich. Immer mehr verlagern sich Delikte ins Internet. Und immer häufiger sind auch Jugendliche betroffen: So ist ein Viertel der Beschuldigten im Bereich der illegalen Pornografie jugendlich.

Weitere Themen:

  • Wechsel bei GC: Stephan Anliker ist nicht mehr Präsident des Fussballclubs. Nach fünf Jahren gibt er sein Amt per sofort ab. Als Hauptaktionär bleibt er dem Club aber erhalten.
  • Ja zum Rosengarten-Tunnel: Der Zürcher Kantonsrat hat den Kredit für das umstrittene Projekt gutgeheissen.
  • Ein Tag nach der Schlappe: Schaffhauser Stadtrat passt Budget fürs laufende Jahr an.
  • Einschätzung der Kantonsratswahlen von Margrith Meier.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Pascal Kaiser