Immer mehr verletzte Velofahrer im Kanton Zürich

Eigentlich kann die Polizei eine gute Nachricht vermelden. Auf den Strassen im Kanton Zürich gab es noch nie so wenig Todesopfer wie 2016. Sorgen macht den Polizeikorps aber die Entwicklung bei den Velofahrern. Die Zahl der Unfälle steigt - vor allem in den beiden Städten Zürich und Winterthur.

Ein kaputtes Velo liegt am Strassenrand.
Bildlegende: Velounfälle im Kanton Zürich: Häufig trägt der Lenker selber die Schuld. keystone

Weitere Themen:

  • FIFA-Museum entlässt weitere Angestellte.
  • Zürcher SP gibt Findungskommission für Präsidiumssuche bekannt.
  • Weniger Umsatz, weniger Gewinn und ein gewichtiger Abgang: Rieter weiter in unruhigen Zeiten.

Autor/in: Vera Deragisch, Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Margrith Meier