In der Nacht davor noch das Rad am Unglücksflugzeug gewechselt

Vor 50 Jahren stürzte in Dürrenäsch eine Swissair Maschine ab. 80 Menschen kamen ums Leben. Mehr als die Hälfte von ihnen stammte aus Humlikon im Zürcher Weinland. Hanspeter Müller hatte die Unglücksmaschine in der Nacht vor dem Absturz gewartet und war als einer der Ersten an der Absturzstelle.

Der lange Trauerzug von Humlikon zum Trauergottesdienst nach Andelfingen.
Bildlegende: Der lange Trauerzug von Humlikon zum Trauergottesdienst nach Andelfingen. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Kantonsrat fordert im «Fall Carlos» Antworten von der Regierung.
  • Bundesgericht bestätigt Verurteilung eines Schaffhauser Hausverwalters wegen kaputter Lifttür.
  • Zürich Openair mit Besucherrekord aber kaum schwarzen Zahlen.
  • Stadt Zürich sucht als Ersatz für das gescheiterte Kinderkulturhaus nun Kulturgötti und -gotten.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Peter Fritsche