Informationspflicht zu straffälligen Jugendlichen als Balance-Akt

Einerseits sollen die Zürcher Schulen Bescheid wissen, wenn eine Schülerin oder ein Schüler straffällig wird. Andererseits hat auch ein Schüler das Recht auf Privatsphäre. Es soll deshalb nicht jedes Bagatelldelikt gemeldet werden.

Ladendieb (gestellte Szene)
Bildlegende: Erfährt die Schule vom Ladendiebstahl? Das Gesetzt lässt diese Frage offen. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Kantonsrat berät über neues Immobilien-Management.
  • Tanzdemo Winterthur: Staatsanwaltschaft akzeptiert Urteil des Zürcher Obergerichts.
  • Kein Strafverfahren gegen FCZ-Fans in Aarau.
  • Quereinsteiger-Lehrgang für Lehrer wird in Zürich definitiv eingeführt.
  • «Bienen.Bedrohte Wunderwelt» die Sonderausstellung im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen.
  • Zürcher Eisenbahnbrücken kosten 17 Millionen Franken mehr als geplant.

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Nicole Marti