Jugendlicher zielt mit Luftdruckwaffe auf VBZ-Bus

In Zürich-Wiedikon hat am Samstagmorgen ein Jugendlicher mit einer Luftdruckwaffe auf einen Linienbus der VBZ geschossen. Dabei gingen die Scheiben des Busses zu Bruch. Verletzt wurde niemand. Die Zürcher Stadtpolizei hat den Täter ermittelt.

Am Samstagmorgen schoss ein Jugendlicher auf einen Trolleybus der VBZ.
Bildlegende: Am Samstagmorgen schoss ein Jugendlicher auf einen Trolleybus der VBZ. Keystone (Archiv)

Weitere Themen der Sendung:

  • Der typische Zürcher Kiffer: Eine Studie der Psychiatrischen Universitätsklinik beleuchtet das Konsumverhalten von Cannabis-Rauchern.
  • Die offenen Daten: Der Stadtzürcher Verkehrsbetrieb VBZ stellt seine Daten im Rahmen eines «Hackathon» öffentlich zur Verfügung.
  • Die verstopften Strassen: Eine neue Studie zeigt, wie viel Stau es auf Zürcher Strassen gibt.

Redaktion: Dominik Steiner