Kampf ums Präsidium in der reformierten Kirche Zürich

Kirchenratspräsident Michel Müller droht Ungemach: Bei der Erneuerungswahl am Dienstag muss er sich gleich zwei Gegenkandidaten stellen; einer Frau und einem Mann, beide aus dem Zürcher Oberland. Viele sind nicht zufrieden, wie Müller die Fusionen der Kirchgemeinden vorantreibt.

Grossmünster und St. Peter in Zürich
Bildlegende: Bei den Reformierten ist Feuer im Dach Keystone (Symbolbild)

Weitere Themen:

  • Risiko-Analyse bei Räbeliechtli-Umzügen: Stadtpolizei will betroffenen Vereinen stärker unter die Arme greifen.
  • Hochrhein-Bahnstrecke soll 2025, zwei Jahre früher als geplant, elektrifiziert werden.
  • Implenia baut erstes Holzhochhaus der Schweiz.

Moderation: Fanny Kerstein