Kanton Schaffhausen budgetiert ein Defizit

Zurück zu den roten Zahlen: Nach einem positiven Abschluss im letzten Jahr rechnet die Schaffhauser Regierung für 2017 wieder mit einem Minus. 4 Millionen Franken fehlten, weil die Stimmberechtigten die Sparmassnahmen abgelehnt hätten, so die Regierung.

Die Schaffhauser Finanzdirektorin Rosmarie Widmer Gysel.
Bildlegende: Präsentiert keine guten Aussichten: Schaffhausens Finanzdirektorin Rosmarie Widmer Gysel. SRF

Weitere Themen:

  • 100 Prozent mehr Lohn für Spitalratspräsidenten Martin Waser.
  • Zürcherinnen und Zürcher sind zufrieden mit ihrem Kulturangebot.
  • NZZ-Druckerei in Schlieren wird vorübergehend zum Veranstaltungsort.

Autor/in: Vera Deragisch, Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Barbara Seiler