Kanton Zürich hat Inländervorrang im Griff

Als Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative wurde im Gesetz festgeschrieben, dass offene Stellen in gewissen Branchen zuerst für Schweizer Arbeitslose ausgeschrieben werden müssen. Die Zürcher Volkswirschaftsdirektorin Carmen Walker Späh ist nach ersten Erfahrungen zufrieden.

Ordner mit Aufschrift "offene Stellen"
Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • Arbeitslosenzahlen in den Kantonen Zürich und Schaffhausen gestiegen.
  • So soll das neue Zürcher Hochschulquartier einmal aussehen.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Barbara Seiler