Kanton Zürich macht vorwärts mit Sihl-Hochwasserschutz

Ein Entlastungsstollen zwischen Langnau am Albis und Thalwil könnte bereits in sieben Jahren einen besseren Schutz im Falle eines Hochwassers der Sihl bieten. Eine zweite, günstigere Schutzvariante verzögert sich dagegen, wie der Zürcher Regierungsrat mitteilte.

Hochwasser in Adliswil 2005.
Bildlegende: Hochwasser in Adliswil 2005. Keystone

Weitere Themen:

  • Reformierte Pfarrkonferenz ist gegen regionale Seelsorge-Zentren.
  • Keine Nachzählung: Zürcher Regierungsrat lehnt alle Beschwerden zu RTVG-Abstimmung ab.
  • Zürcher Kantonspolizei büsst mehrere Leute, die per Facebook vor Radarfallen gewarnt haben.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Barbara Seiler