Kanton Zürich: Massiv weniger straffällige Asylbewerber

Knapp 120'000 Delikte zählten die Polizeikorps im letzten Jahr, über sechs Prozent weniger als im Vorjahr. Besonders stark abgenommen haben Einbrüche und Sachbeschädigungen - aber auch Delikte von Asylbewerbern. Eine Zunahme gab es hingegen bei der Gewalt gegen Beamte.

Ein Mann klaut ein Portemonnaie.
Bildlegende: 20 Prozent weniger kriminelle Asylbewerber zählten die Zürcher Polizeikorps. Keystone/Symbolbild

Weitere Themen:

  • Streit um Schul-Lektionen: Schaffhauser Regierungsrat muss Kompromiss ausarbeiten.
  • Der Zelt-Hersteller Spatz ist gerettet.
  • Zürcher Kantonsrat will bei Fusionen Liebesheiraten statt Zweckehen.
  • Geflüchtete Gefängnisaufseherin meldet sich per Video-Botschaft.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Christoph Brunner