Kanton Zürich will Unterricht in Naturwissenschaften verbessern

Der Unterricht in Naturwissenschaften und Technik soll an den Zürcher Schulen verbessert und besser aufeinander abgestimmt werden - vom Kindergarten bis zum Gymnasium.

Weitere Themen:

  • Dübendorf wartet auf den Regierungsratsentscheid zum Militärflugplatz
  • Grosse Beute bei Einbrüchen in Fahrrad- und Reitgeschäft

Beiträge

  • Neue Lehrmittel für Naturwissenschaften an Zürcher Volksschulen

    Der Kanton Zürich will den Unterricht in Naturwissenschaft und Technik auf allen Stufen verbesseren.

    Dafür sollen neue Lehrmittel entwickelt werden, welche naturwissenschaftliche Phänomene anschaulich vermitteln und die Ausbildung der Lehrkräfte im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich verbessert werden. Die Mittel, welche der Kanton für diesen neuen Akzent in der Schule zur Verfügung stellen kann, sind allerdings bescheiden, wie Joseph Hildbrand von der Zürcher Bildungsdirektion ausführt.

    Dorotea Simeon

  • Wie weiter beim Flugplatz Dübendorf?

    Ein wichtiger Zwischenentscheid zur Zukunft des Flugplatzes Dübendorf steht an: Eine kantonale Planungsgruppe hatt alle möglichen Betriebs-Varianten geprüft und einen Bericht verfasst. Jetzt muss der Zürcher Regierungsrat seine Empfehlung abgeben. Seine Meinung dürfte richtungsweisend sein.

    Muriel Jeisy

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti