Kein Autoverbot für Sozialhilfebezügerinnen und -bezüger

Der Zürcher Kantonsrat kippt eine geplante Gesetzesänderung von SVP und FDP. Damit dürfen Personen, die Sozialhilfe beziehen, weiterhin Auto fahren. Die SVP gibt aber nicht nach: Sie möchte mittels einer Initiative das Volk darüber abstimmen lassen.

Eine Frau wartet am Fussgängerstreifen während ein Auto vorbeifährt.
Bildlegende: Autofahren, ein Privileg oder Recht für alle? Keystone

Weitere Themen:
• Kantonsrat Zürich: Kesb-Pikett für dringlich erklärt.
• Rudolf Elmer wegen Bankgeheimnisverletzung verurteilt.
• Dübendorfer Stadtpräsident Lothar Zjörjen tritt aus dem Nationalrat zurück.

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Nicole Marti