Kein Exodus aus der Zürcher Pensionskasse BVK absehbar

Ende Oktober müssen die Zürcher Gemeinden entscheiden, ob ihre Angestellten auch in Zukunft bei der kantonalen Pensionskasse BVK versichert bleiben sollen.

Obwohl vier Millionen Franken in der BVK-Kasse fehlen und die Versicherten tiefere Renten erhalten werden, ist keine Abwanderung im grossen Stil absehbar.

Weitere Themen:

  • Keine weiteren Laubholzbockkäfer in Winterthur gefunden.
  • GC-FCZ Skandalderby: Drei Zürcher Brüder für den «Prix Courage» nominiert.
  • Mit Körpereinsatz zum perfekten Tramsitz: Renato Minacci hat die neuen Zürcher Tramsitze designet.
  • Sommerserie «Ewigi Liedli»: Mit «Rapperswil ZH» forderte Baby Jail einen Kantonswechsel der St. Galler Stadt am Zürichsee.

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Nicole Marti